Freche Sprüche

Ich geh nie zurück und wenn, dann nur um Anlauf zu nehmen!
(Verfasser unbekannt*)

Wenn andre klüger sind als wir,
das macht uns selten nur Pläsier,
doch die Gewissheit, dass sie dümmer,
erfreut fast immer.
Wilhelm Busch (1832-1908), einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands


Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht: irgendeinem gefällt er.
Friedrich Hebbel (1813-1863), ein deutscher Dramatiker und Lyriker

Die beste Art, sich zu rächen, ist die, nicht Gleiches mit Gleichem zu vergelten.
Marc Aurel (121-180), römischer Kaiser und als Philosoph der letzte bedeutende Vertreter der jüngeren Stoa

Wir müssten uns unserer guten Taten schämen, wenn unsere Beweggründe ans Licht kämen.
Francois de La Rochefoucauld (1613-1680), ein zeitweise politisch aktiver französischer Adeliger und Militär, der jedoch vor allem als Literat in die Geschichte eingegangen ist

Wer die Eitelkeit der Welt nicht sieht, ist selbst sehr eitel.
Blaise Pascal (1623-1662), ein französischer Mathematiker, Physiker, Literat und christlicher Philosoph

Greise glauben alles. Männer bezweifeln alles. Junge wissen alles.
Oscar Wilde (1854-1900), ein irischer Schriftsteller

Lache nie über die Dummheit eines Weibes. Sie ist deine einzige Chance.
Edgar Allan Poe (1809-1849), ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er prägte entscheidend die Genres der Kriminalliteratur, der Science Fiction und der Horrorgeschichte. Seine Poesie wurde zum Fundament des Symbolismus und damit der modernen Dichtung

Wo etwas dummes gesagt wird, da wird es hell in den Menschenherzen.
Voltaire (1694-1778)

Ich habe mir nie eine Erziehung durch Schulbildung verderben lassen.
Mark Twain (1835-1910)

Wer einen Sieg über sich selbst errungen hat, ist stark
. Wer einen Sieg über sein Weib errungen hat, lügt.
Li Bai auch Li Po oder Li Tai Po (701-762), der mit Abstand namhafteste lyrische Dichter Chinas in der Tang-Zeit

Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben.
Sie ist böse, gottlos und faul.
Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher,
und es wird ihr niemals gelingen,
unsere Kultur zu erhalten.
Babylonische Schrifttafel (ca. 1000 v.Chr)

Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.
François de La Rochefoucauld (1613-1680) - französischer Schriftsteller

Das schönste aller Geheimisse ist, ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen.
Mark Twain (1835-1910), amerikanischer Schriftsteller

Linktipps:

Bücher zum Thema "Freche Sprüche" bei amazon.de:




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts