Sprücheportal > Themen > Glaubenssätze

Glaubenssätze

Arbeit und Fleiß

"Ohne Fleiß kein Preis"

"Wer nicht schafft von früh bis spät, dem wird nichts geraten, Neid sieht nur das Blumenbeet, aber nicht den Spaten"

"Von Nichts kommt Nichts"?
"Geld verdirbt den Charakter."


"Schuster bleib bei deinen Leisten."
"Wer hoch hinaus will, kann tief fallen."
"Man muss nur wollen, dann schafft man es auch."
"Indianer kennen keinen Schmerz".
"Ich bin nicht besonders klug."
"Schreiben war nie meine Stärke."
"Beschäme deine Eltern nicht."
"Sei hilfreich und gut."
"Wenn ich es nicht selber mache, passiert nichts."
"In unserer Familie macht man so etwas nicht."

Wer nicht genügend vertraut wird kein Vertrauen finden. Laotse, chinesischer Philosoph, 4. - 3. Jahrhundert v.Chr.

Dies wünsche ich dir:
Gott, schenke dir die Gelassenheit, das anzunehmen, was du nicht ändern kannst.
Gott, schenke dir den Mut, das zu ändern, was du ändern kannst.
Gott, schenke dir die Weisheit das eine vom andern zu unterscheiden.
Englisches Pilgergebet

Unterstützung

"Mir wird alles gelingen."

"Wer nicht wagt, der nicht gewinnt."

"Ich kann alles erreichen, was ich erreichen möchte."

Blockaden

“Es ist sehr schwierig viel Geld zu verdienen.”

“Ich bin nicht dafür geschaffen, eine harmonische Beziehung zu führen.”

“Lernen fiel mir schon immer schwer.”

“Meine Ziele sind sowieso unrealistisch und unerreichbar.”

"Mein Wert als Person hängt größtenteils davon ab, was andere von mir halten."

"Um ein guter, wertvoller und moralischer Mensch zu sein, muss ich jedem helfen, der Hilfe braucht."

"Wenn ich eine Frage stelle, dann ist dies ein Zeichen von Unterlegenheit."

"Wenn andere einen nicht mögen, dann kann man nicht glücklich sein."

"Es ist gut, seine eigenen Interessen aufzugeben, um anderen Leuten zu gefallen."

"Mein Glück hängt mehr von anderen Leuten als von mir ab."

Ihre Glaubenssätze

Vervollständigen Sie:
Es ist wichtig, dass...
Jeder sollte...
Ich kann nicht...
Ich bin zu...
Immer wenn... , dann...
Ich glaube bestimmt, dass...
Schon immer...

"Wer nichts weiß, muss alles glauben."
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) - österreichische Schriftstellerin, Erzählerin

"Die Menschen glauben das, was sie wünschen."
Gaius Julius Caesar (100 v.Chr. - 44 v. Chr., ermordet), römischer Politiker und Feldherr

Glaubt nicht dem Hörensagen und heiligen Überlieferungen, nicht Vermutungen oder eingewurzelten Anschauungen, auch nicht den Worten eines verehrten Meisters; sondern was ihr selbst gründlich geprüft und als euch selbst und anderen zum Wohle dienend erkannt habt, das nehmt an.
Siddhartha Gautama - als Buddha, wörtlich: Erwachter, lehrte er den Dharma (die Lehre) und wurde damit der Begründer des Buddhismus

"Manche Leute glauben alles, wenn man es ihnen nur zuflüstert."
Pierre Carlet de Marivaux (1688-1763) - Schriftsteller

"In der modernen Wissenschaft gibt es keinen Glauben. Was wir nicht wissen, sit ein weißes Blatt, welches wir suchen müssen zu beschreiben"
Henri Nestlé (1814-1890), Apotheker und Schweizer Unternehmer deutscher Herkunft

"Ein Zyniker ist ein Mensch, der an nichts glaubt und alle anderen zu seinem Glauben bekehren möchte." - Verfasser unbekannt


zurück nach oben - zur Themenübersicht - zur Homepage


Bücher zum Thema Glaubenssätze in Partnerschaft mit amazon.de:




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts