Sprücheportal > Themen > Koransprüche

Koransprüche

Dua (Segen) ist die Bezeichnung für verschiedene Formen des islamischen Gebetes, besonders aber für die erste Sure (arab.: surat al-dua) des Koran, die als Grundlage aller Gebete angesehen wird.

Wenn jemand einen Menschen tötet, so soll es sein, als hätte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so soll es sein, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten.
Sure 5, Vers 33

Gottes ist der Orient und der Okzident.
Wohin ihr euch wenden möget,
dort ist das Antlitz Gottes.
Sure 2,115

Gott ist voller Verzeihung und Vergebung.
Sure 22,60

Es gibt keinen Gott ausser Gott.
Sure 59,22 u.ö.

Die Gläubigen sind untereinander Brüder.
Sure 49,10

Gott hat die Himmel und die Erde
In Wahrheit erschaffen.
Sure 29,44

Gott bricht sein Versprechen nicht.
Sure 30,6

Führe uns auf den rechten Weg.
Sure 1,6

Wenn sie sich dem Frieden zuneigen, dann neige dich ihm zu.
Sure 8,61

Und haltet allesamt am Seil Gottes fest und spaltet euch nicht.
Sure 3,101

Übe Nachsicht und gebiete Güte.
Sure 7,199

Wenn zwei Gruppen von den Gläubigen einander bekämpfen,
so stiftet Frieden zwischen ihnen.
Sure 49,9

Denen, die glauben und das Gute tun,
wird der Barmherzige Liebe erweisen.
Sure 19,96

Wenn ihr begrüsst werdet,
dann grüsst einander mit einem gesegneten Gruss.
Sure 24,61

Und wir haben euch als Paare geschaffen und euren Schlaf zum Ausruhen gemacht, die Nacht zu einem Gewand und den Tag, damit ihr euch den Lebensunterhalt beschafft.
Sure 78,8-11

Und Gott ist es, der die Nacht zu einem Gewand gemacht hat, und den Schlaf zum Ausruhen, und der den Tag gemacht hat, damit ihr wieder rege werdet.
Sure 25,47




Literatur über den Koran, Mohammed und den Islam in Partnerschaft mit amazon.de:




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts