Physikerwitze

Ein mit zehn Leuten besetzter Bus hält an einer Haltestelle und elf Leute steigen aus. Drei Wissenschaftler kommentieren dieses Geschehen:
Der Biologe: "Die müssen sich unterwegs vermehrt haben."
Der Physiker: "Was soll´s, zehn Prozent Meßtoleranz müssen drin sein."
Der Mathematiker: "Wenn jetzt einer einsteigt ist der Bus leer."

Und wieder Abschlußprüfung in Physik. Auf der Heizung liegt ein Ziegelstein. Der Prüfling kommt rein und der Prüfer fragt: "Warum ist der Ziegelstein auf der der Heizung abgewandten Seite wärmer?" Der Prüfling stammelt: "Ähm, vielleicht wegen der Wärmeleitung?" Darauf der Prüfer: "Falsch, weil ich ihn gerade umgedreht habe."

Ein Ingenieur, ein Mathematiker und ein Physiker stehen am Fahnenmast der Universität. Nach einigen Stunden kommt ein Professor für Englisch vorbei und fragt: "Was machen Sie denn hier?" "Wir haben den Auftrag bekommen, die Höhe der Fahnenstange zu ermitteln", antwortet einer, "und wir überlegen gerade, mit welchen Formeln man sie am besten berechnen kann." "Moment!" sagt der Englischprofessor und zieht die Fahnenstange aus der Halterung, legt sie ins Gras, lässt sich ein Bandmass geben und stellt fest: "Genau sieben Meter!" Dann richtet er die Stange wieder auf und geht weiter. "Philologen!" höhnt der Mathematiker."Wir reden von der Höhe, und er nennt uns die Länge...".

Ein Experimentalphysiker, ein Physiker und ein Matematiker werden getrennt voneinander, mit einer Dose Essen (was auch immer) und einer Tafel+Kreide, jeweils in einen leeren Raum gesperrt.
Nach 2 Tagen öfnet man die Türen um zu schaun wer noch lebt.
Experimentalphysiker:
Der Experimentalphysiker lebt, auf der Tafel steht nix drauf, an den Wänden sind überall Löcher und die Dose ist auf. Er hat die Dose so oft gegen die Wandgeworfen bis sie aufging und aß dann den Inhalt.
Der Pysiker:
Der Physiker lebt, die Tafel ist vollgekritzelt, an der Wand ist ein Loch, die Dose ist auf. Er berechnete wie man die Dose wo gegenwerfen muss und tat dieses.
Der Matematiker:
Der Raum ist leer bis auf die Dose und die Tafel, diese ist vollgekritzelt, man hört ein Klopfen, jemand macht die Dose auf, der Matematiker kommt heraus: "Mist Vorzeichenfehler"

Ein theoretischer Physker unterhält sich mit einem Juristen und einem Sozialwissenschaftler darüber was besser ist, eine Frau oder eine Geliebte. Sagt der Sozialwissenschaftler: "Eine Frau ist besser, man lebt in geregelten Verhältnissen..." Der Jurist: "Eine Geliebte, was bei einer Frau im Falle einer Scheidung auf dich zukommt, ne danke !" Der theorerische Physiker: "Beides Gleichzeitig natürlich, der Geliebten sagt man man ist bei seiner Frau, der Frau erzählt man man wäre bei seiner Geliebten und in der Zeit kann man schön Rechnen !"

Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Ingenieur schlafen in einem Hotel. In der nacht fängt es Feuer. In jedem Zimmer hängt ein Feuerlöscher an der Wand. Sowohl der Physiker als auch der Ingenieur nehmen den Feuerlöscher und Bahnen sich einen Weg nach draußen. Der Mthematiker hingegen wacht auf, sieht den Feuerlöscher, stellt beruhigt fest: Die Lösung existiert und ist eindeutig, und schläft weiter.




Literatur zum Thema "Physikerwitze" bei amazon.de:




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts