Professorenwitze

Der Professor der medizinischen Fakultät ärgert sich, dass seine Studenten die Flasche mit Alkohol nicht nur zum Desinfizieren verwenden, sondern öfters einen Schluck nehmen. Deshalb beschriftet er die Flasche. "Vorsicht! Medizinischer Alkohol. Erblindungsgefahr!" Am nächsten Morgen ist die Flasche fast leer. Dabei liegt ein Zettel mit dem Vermerk. "Haben ein Auge riskiert."

Wer waren die ersten Professoren? Antwort: Die heiligen drei Könige. Sie haben als erste einen Ruf erhalten, sich in goldene Gewänder gekleidet, die Lasten auf die Esel verteilt und sind dann auf Reisen gegangen.

Es ist nicht schlimm für die Professoren, wenn die Studenten alle fünf Minuten auf die Uhr sehen; es wird erst schlimm, wenn sie anfangen, sich die Uhr ans Ohr zu halten."

Der Prof. fragt nach einem anzuwendenden mathematischen Verfahren - keiner meldet sich. Eine Stimme aus der hinteren Reihe:" Ich kaufe ein "E"...

"Sie haben meine Rede gehört, Herr Professor. Meinen Sie, ich könnte meinen Vortragstil noch verbessern, wenn ich es wie Demosthenes mit Kieselsteinen im Mund probiere ?" Der Gefragte: "Ich rate Ihnen zu rasch abbindendem Zement!"

Ein Professor sitzt in der Mensa und ißt. Ein Student setzt sich ungefragt ihm gegenüber. Etwas verärgert meint der Professor: "Also, seit wann essen denn Adler und Schwein an einem Tisch?!"
Der Student: "OK, dann flieg ich halt weiter..."

Spät in der Nacht wird der berühmte Professor zu einem reichen Patienten gerufen.
Eine Spritze und dem Kranken geht es sofort besser.
Dankbar atmet er auf:
Ihren späten Besuch rechne ich Ihnen hoch an.
- Ich Ihnen auch, versichert ihm der Professor.

Als Prof unbrauchbar

Das höchste Wesen ist eindeutig der deutsche Professor. Selbst Gott hätte bei der Bewerbung auf eine C-4 Stelle keine Chance. Gegen seine Einstellung sprechen genau 13 gute Gründe:
  1. Er hatte nur eine größere Publikation.
  2. Sie war in Hebräisch geschrieben.
  3. Sie hatte keine Fußnoten.
  4. Sie erschien in keinem wissenschaftlichen Magazin.
  5. Es steht nicht fest, ob er sie selbst geschrieben hat.
  6. Er holte sich nicht die Erlaubnis der Ethik-Kommission ein, für die Verwendung von Menschen als Forschungsprojekt.
  7. Wenn sich Forschungsprojekte falsch entwickelten, entfernte er sie einfach aus der Stichprobe.
  8. Er schmiß seine ersten beiden Studenten aus dem Seminar.
  9. Manche sagen, nicht er, sondern sein Sohn habe sein Lehrdeputat erfüllt.
  10. Er selbst kam nie zum Seminar, sondern empfahl den Studenten, einfach sein Buch zu lesen.
  11. Als sich sein Forschungsprojekt nicht so wie erwartet entwickelten, vertuschte er den Fehlschlag, indem er das Labor unter Wasser setzte.
  12. Seine Sprechstunde fand nur selten, und dann auf einem Berg statt.
  13. Obwohl es nur zehn Prüfungsfragen gab, fielen die meisten seiner Studenten durch.
(Quelle unbekannt)


"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen." Arthur Schopenhauer 1788-1860

zurück nach oben - zur Themenübersicht - zur Homepage

Bücher zum Thema Witze in Partnerschaft mit amazon.de:
Linktipps:




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts