Schüttelreime

Die Verfasser der folgenden Reime sind mir leider unbekannt.

Im Juli gibt es heiße Nächte,
dann fängt man in der Neiße Hechte.

Es würgte eine Klapperschlang,
bis Ihr Geklapper schlapper klang.

Manchmal hört man Möwen lachen,
was nie und nimmer Löwen machen.


Wer andern in den Hintern schlüpft,
dran meistens eine Hoffnung knüpft.

Der Vater furzt, die Kinder lachen,
so kann man billig Freude machen !

Du mußt dein Brot schön kauen,
dann wird dein Kot schön braun.

Unter einer Fichtenwurzel
hörte ich einen Wichtel furzen.

Geht beim PC die Uhrzeit krumm,
berechnet sie ein Pentium

Sterben muss man sowieso,
schneller geht's mir Marlboro!

Siehst Du die Gräber dort im Schnee?
Das sind die Raucher von HB!

Kerosin bis alles reihert -
so wird in Gütersloh gefeiert!

Im Wald da rauscht der Wasserfall
Hört's Rauschen auf, ist's Wasser all.

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm,
beim Wessi ist es andersrum!

Willst du verblöden, so geht das ganz schnell,
guck einfach ein paar mal Familienduell!


Bücher zum Thema Schüttelreime in Partnerschaft mit amazon.de:

zurück nach oben - zu den Spaßsprüchen - zur Homepage




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts