Sprücheportal > Feste > Schulabschluss

Schulabschluss und Abitur

Der Schulabschluss oder das Abitur sind besonderes einschneidende Erlebnisse im Leben eines jungen Menschen. An diesem Punkt endet eine lange Zeit des schulischen und häufig fremdbestimmten Lernens und der Übergang in einen neuen Abschnitt des selbstbestimmteren Lernens und/oder Arbeitens aber vor allem auch Lebens beginnt. Diesen Übergang gilt es natürlich auch entsprechend festlich zu begehen und ausgelassen zu feiern. Dabei wird häufig in die Vergangenheit geblickt, aber auch die Zukunft steht immer wieder im Fokus.

Zitate zur Schule

"Ich möchte zusammenbringen, was geteilt ist - Schule und Leben muss eins sein. Kommt, lasst uns mit unseren Kindern leben!" - Friedrich Fröbel, Die Menschenerziehung, 1826

"Schulen sind Produktionsstätten der Menschlichkeit, sofern sie bewirken, dass aus Menschen wirklich Menschen werden." - Johann Amos Comenius, Große Unterrichtslehre

"Das Leiden ist, von der einen Seite betrachtet, ein Unglück und, von der andern betrachtet, eine Schule." - Samuel Smiles, Der Charakter

Abiturrede

Zum Fest der Abiturverleihung oder auch zu einem anderen Schulabschluss gehören immer auch verschiedene Reden. Häufig sind es drei und zwar die Rede des Schulleiters oder der Schulleiterin, die Rede eines oder mehrerer Schüler und/oder Schülerinnen und die Rede eines Elternteils. Diese Reden können natürlich ganz unterschiedlich beschaffen und mit verschiedensten Elementen (Musik, Video, ...) unterstützt werden.

Aber was gehört nun in eine Schülerrede oder Schülerinnenrede zum Abitur?
Die Inhalte können, wie schon geschrieben ganz unterschiedlicher Natur sein. Häufig wird die Rede genutzt, um einen Blick zurück zu werfen, sich möglicherweise zu bedanken bei Lehrerinnen und Lehrern, Mitschülerinnen und Mitschülern und bei den Eltern und dann zu erläutern, wie es weitergehen wird bzw. welche Möglichkeiten den Abiturientinnen und Abiturienten offen stehen. Oder man stellt ein aktuelles Thema (Schulpolitik, Globalisierung, Datenschutz, ...) oder auch ein auf die Schule bzw. bestimmte Fächer abgestimmtes Thema in den Mittelpunkt der Rede. Jede Rednergruppe hat dann auch einen bestimmten Blickwinkel auf das Thema. So wird der Elternvertreter die zurückliegenden Jahre möglicherweise in einem ganz anderen Licht sehen als die Schülerinnen und Schüler.

Eine tolle Rede schreiben zu können, ist nicht jedem in die Wiege gelegt. Teilweise ist es sehr harte Arbeit oder es führt gar nicht zum Erfolg. Zum Glück kann man sich ja auch eine Rede zum Abitur schreiben lassen. Letzteres ist eigentlich überhaupt nicht peinlich, denn auch sonst nutzen wir ja die Dienstleistungen anderer. Nutzen Sie die Kreativität anderer zu Ihrem Vorteil und glänzen mit einer tollen Rede. Wer gerne ganz ehrlich ist, darf ja auch auf die Quelle der Rede hinweisen.
RedeGold™ ist z.B. einer dieser Redenschreiber mit jahrelanger Erfahrung, der unter anderem auch unterhaltsame und persönliche Reden zur Abiturfeier
Das Besondere: Bevor man eine Rede bestellt, kann man sich ganz unverbindlich den Anfang der ganz persönlichen Rede als „Proberede“ schreiben lassen. Dadurch gewinnen Sie ohne Risiko einen ersten Eindruck. Und bei der Rede selbst darf man so lange nachbessern lassen, bis sie einem wirklich richtig gefällt!
Und das beste: Redegold™ hat sich bereit erklärt, Kunden von spruecheportal.de 5% Rabatt zu gewähren! Schreiben Sie dazu einfach bei der Bestellung „www.spruecheportal.de“ ins Kommentarfeld. Das Angebot gilt auch für Reden zu anderen Jubiläen und Vereinsfeiern – geben Sie den Tipp also gerne weiter!
Um einen ersten Kontakt zu RedeGold™ aufzunehmen, können Sie in diesem Formular ganz unverbindlich einige Angaben machen.



Zitate zur Bildung

"Bildung ist bewundernswürdig, aber man sollte sich von Zeit zu Zeit daran erinnern, dass wirklich Wissenswertes nicht gelehrt werden kann.". - Oscar Wilde, Der Kritiker als Künstler / Gilbert

"Bildung ist das, was die meisten empfangen, viele weitergeben und wenige haben." - Karl Kraus, Fackel

"Bildung ist für die Jungen Weisheit, für die Alten Ermutigung, für die Armen Reichtum und für die Reichen Schmuck." - Diogenes von Sinope

"Bildung ist die Fähigkeit Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden, und jenes ernst zu nehmen." - Paul de Lagarde

"Die Kunst ist der Übergang aus der Natur zur Bildung, und aus der Bildung zur Natur" - Friedrich Hölderlin

"Die Wiederholung ist die Mutter - nicht bloß des Studierens, sondern auch der Bildung." - Jean Paul, Levana

"Ein Mensch ohne Bildung ist ein Spiegel ohne Politur." - Aus Deutschland

"Ein ungebildeter Mensch ist wie ungehobeltes Holz." - Aus Griechenland

"In Häusern, wo Bildung herrscht und Sitte, da gehen die Frauen zuerst, die Männer folgen ihrem Schritte." - Aus Deutschland

"Mit leerem Kopf nickt es sich leichter." - Aus Deutschland

"Wenn du glaubst, Bildung sei teuer, dann probier aus, was Dummheit kostet!" - Aus Deutschland

Links zum Schulabschluss

Literatur zum Thema "Schulabschluss" bei amazon.de:




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts