Sprücheportal > Autoren > William Shakespeare

Shakespeare

William Shakespeare wurde am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft und starb am 23. April ebenda. Er war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur. Sein überliefertes Gesamtwerk umfasst 38 Dramen, außerdem Versdichtungen, darunter einen Zyklus von 154 Sonetten.

Hamlet

Mit einem heiteren, einem nassen Aug'. - With one auspicious and one dropping eye.

Schwachheit, dein Nam' ist Weib! - Frailty, thy name is woman!

Doch still! mich dünkt, ich wittre Morgenluft. - But soft! methings, I scent the morning air.

Die Zeit ist aus den Fugen. - The time is out of joint.

Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode. - Though this be madness, yet there's method in't.

Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage. - To be, or not to be, that is the question.

Heinricht IV.

Wenn Gründe so gemein wären wie Brombeeren. - If reasons were as plenty as bleckberries.

Das bessere Teil der Tapferkeit ist Vorsicht. - The better part of valour is discretion.

Dein Wunsch war des Gedankens Vater, Heinrich. - Thy wish was father, Harry, to that thougth.

Romeo und Julia

Es war die Nachtigall und nicht die Lerche. - It was the nightingale andnot the lark.

As you like it

Die ganze Welt ist ein Theater. - All the world's a stage.

Weitere Zitate von Shakespeare

"Den besseren Gründen müssen gute weichen."

"Verliebte laufen stets der Uhr voraus."

"Gib Worte deinem Schmerz. Grimm, der nicht spricht, presst das beladene Herz, bis das es bricht!"

"Ich höre, sage wenig, doch denke desto mehr."

"So ist der Mensch; heute bringt er die zarten Blätter der Hoffnung hervor, morgen ihre Blüten."

"Und wenn du den Eindruck hast, dass das Leben Theater ist, dann such dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht."

"Wir denken viel zu selten an das, was wir nicht haben, aber immer zu oft an das, was uns fehlt."

"Lust verkürzt den Weg."

Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?


William Shakespeare bei amazon.de:

Linktipps zum Thema Shakespeare:


Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts