Sprücheportal > Archiv > Sprüche 8

Sprüche 8

"Abschiedsworte müssen kurz sein wie eine Liebeserklärung." Theodor Fontane

"In jeder großen Trennung liegt ein Keim von Wahnsinn; man muß sich hüten, ihn nachdenklich auszubrüten und zu pflegen." Johann Wolfgang von Goethe

Freundschaft erlaubt einem nicht automatisch, dem anderen unangenehme Dinge zu sagen. Je näher man einem Menschen ist, desto wichtiger werden Taktgefühl und Höflichkeit." Oliver Wendell Holmes (1809-1894), amerikanischer Arzt und Schriftsteller


"Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung." Sprichwort

"Wünsche sind nie klug. Das ist sogar das beste an ihnen." Charles Dickens

"Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße." Franz Kafka (1883-1924)

"Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat." Mark Twain

"Glücklich ist, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen." Ovid

"Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen." Konfuzius

"Wer würde Hektor kennen, wenn Troja glücklich gewesen wäre? Nur allgemeines Unglück bahnt der Tüchtigkeit den Weg zum Ruhm." Ovid

"Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind." Ralph Waldo Emerson

"Wir tun immer etwas für die Nachwelt; gern würde ich sehen, dass die Nachwelt einmal für uns etwas tut." Joseph Addison (1672-1719), englischer Schriftsteller und Politiker

"Höchste Kunst ist, ohne Gewalt zu herrschen." Luc de Clapier Vauvenargues (1715-1747)



Bücher zum Thema Sprüche in Partnerschaft mit amazon.de:
zurück nach oben - Sprüchesammlung - zur Homepage




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts