Wandsprüche

Wikipedia sagt zu Wandsprüchen: "Wandsprüche sind kurze Verse, die oft von einer dekorativen Verzierung umgeben oder in ein Bildmotiv hineingesetzt sind und an die Wand angebracht werden."

Für Ihr Schlafzimmer

"carpe noctem" - genieße/nutze die Nacht - Umkehr des berühmten Horaz-Zitats „carpe diem“.

"Es ist auf Erden keine Nacht, die nicht noch ihren Schimmer hätte." - Gottfried Keller

"Schlafe sanft, und lass mein Bild dich umschweben." - Susette Gontard, Briefe, an Friedrich Hölderlin, November 1798


"Sei mir willkommen süßer Schlaf! Ich bin zufrieden, weil ich brav." - Wilhelm Busch, Maler Klecksel

"Ein Mittagsschlaf im Sommer tut gut, wenn einer ohne Sorgen bei der Magd auf dem Stroh liegen kann. Das bereitet Vergnügen." - Mönch von Salzburg, Das Kuhhorn

"Vier Stunden die Männer - fünf die Frauen - und sechs die Dummköpfe!" - Napoléon Bonaparte, über den Schlaf

"Was der Schlaf für den Körper, ist die Freude für das Gemüth: Zufuhr neuer Lebenskraft." - Rudolf von Jhering

"Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt." - William Shakespeare, Der Sturm, 4. Akt, 1. Szene / Prospero

"Zwischen Schlaf und Traum, zwischen mir und was in mir ist und was ich vermute zu sein, fließt ein unendlicher Fluss" - Fernando Pessoa aus Entre o sono e sonho …

"Nachts ist es schön, an das Licht zu glauben." - Edmond Rostand, Cyrano de Bergerac

"Erholung ist die Würze der Arbeit." - Plutarch

"Am Abend ist der Tanz lieb, am Morgen der Schlaf süß." - Aus Estland

"Wer schläft, sündigt nicht." - Volksmund

"Wie du dich bettest, schläfst du." - Aus Griechenland


zurück nach oben - zur Themenübersicht - zur Homepage


Bücher zum Thema Wand in Partnerschaft mit amazon.de:

Linktipps zu Wandsprüchen




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts