Sprücheportal > Spaß > Eiersprüche

Eiersprüche

"Das weiß ein jeder, wer's auch sei, // gesund und stärkend ist das Ei." - Wilhelm Busch, Der Geburtstag

"Einesteils der Eier wegen, welche diese Tiere legen." Wilhelm Busch, Max und Moritz

"Sorge dich nicht um ungelegte Eier." Martin Luther

"Wenn ich um jedes Ei // so kakelte, // mirakelte, // spektakelte, // was gäb's für ein Geschrei." - Heinrich Seidel. Das Huhn und der Karpfen

"Wer Steine und Eier verpackt, soll die Steine nach unten legen." - Wilhelm Busch, Der Schmetterling


"Rührei kann man nicht wieder trennen." - Verfasser/-in unbekannt

Sprichwörter

"Aus ungelegten Eiern schlüpfen keine Hühner." - Aus Deutschland

"Das Ei will klüger sein als die Henne." - Aus Deutschland

"Ein halbes Ei ist besser als eine leere Schale." - Niederländisches Sprichwort

"Er ist noch nicht aus dem Ei geschlüpft." - Aus Griechenland

"Hat die Henne ein Ei gelegt, so gackert sie." - Aus Italien

"Lege nicht alle Eier in einen (einzigen) Korb." - Aus England

"Wer ein Ei stiehlt, wird auch ein Pferd stehlen." - Aus Armenien

"Ist das Ei faul, hilft alles Brüten nichts."[2] - Aus Deutschland


Literatur zum Thema "Eier" bei amazon.de.