Sprücheportal > Archiv > Sprüche 6

Sprüche 6

"Glück = Alles, was die Seele durcheinanderrüttelt." Arthur Schnitzler (1862-1931), östr. Schriftsteller

"Wird man gebraucht, erfüllt man seine Pflicht. Wird man nicht mehr gebraucht, so zieht man sich zurück." Konfuzius

"Wir sind nicht zu Richtern über unsere Mitmenschen bestellt, sondern zu Freunden." Franz Marc (1880-1916), dt. Maler, Zeichner und Grafiker




"Die Geburt bringt nur das Sein zur Welt. Die Person wird im Leben erschaffen." Théodore Simon Jouffroy (1796 – 1842), franz. Publizist und Philosoph

"Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann." Christian Morgenstern

"Füge dich der Zeit, erfülle deinen Platz und räum ihn auch getrost: Es fehlt nicht an Ersatz!" Friedrich Rückert

"Die meisten Menschen brauchen mehr Liebe, als sie verdienen." Marie von Ebner-Eschenbach

"Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor." Voltaire

"Zufriedenheit ist der Stein der Weisen, der alles in Gold verwandelt das er berührt." Benjamin Franklin

"Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt." Mark Twain

"Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen." François de La Rochefoucauld

"Man sollte stets erwägen, dass eine Beleidigung nicht nach dem Maßstab dessen, der sie zufügt, beurteilt werden darf, sondern nach der Empfindung dessen, der sie empfängt." Joseph Addison (1672-1719), englischer Schriftsteller und Politiker

"Das Glück schlechter Führer ist ein Unglück der Völker." Luc de Clapier Vauvenargues (1715-1747)



Bücher zum Thema Sprüche in Partnerschaft mit amazon.de:
zurück nach oben - Sprüchesammlung - zur Homepage




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts