Sprücheportal > Themen > Geldsprüche

Geldsprüche

Wer den Pfennig nicht ehrt ist den Taler nicht Wert.

Über Geld redet man nicht, Geld hat man.

Geld stinkt nicht - Pecunia non olet.
Dieser Ausspruch wird Kaiser Vespasian zugeschrieben, der wegen der Besteuerung der Bedürfnisanstalten von seinem Sohn getadelt wurde. Asterix Fans denken dabei sicherlich an "Asterix und der Kupferkessel", denn Obelix betont dort immer wieder, dass der Kessel nicht mit Geld sondern mit Zwiebelsuppe gefüllt werden sollte, wonach er auch rieche.

"Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft." Jean-Jacques Rousseau (1712-1778) - französisch-schweizerischer Schriftsteller, Pädagoge, Komponist sowie Gesellschafts- und Staatstheoretiker

Zeit ist Geld - Time is money.
Wird z.B. von Benjamin Franklin in "Advice to a young tradesman" genutzt.

Beim Geld hört der Spaß auf.
David Hansemann im Vereinigten Landtag 1847

Money is a stranger, it doesn't greet you and when it leaves you it doesn't say good-bye.

Geld regiert die Welt.

Geld ist zum Ausgeben da, denn es macht wenig Sinn, später mal der Reichste auf dem Friedhof zu sein.

Kaum arbeiten mal zwei Hand in Hand, spricht man schon von Bestechung.

Wer viel Geld hat, ist reich. Wer keine Krankheit hat, ist glücklich!
Chinesische Weisheit

Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.

Gier nach Geld hält euch in Atem, bis Gier nach Geld euch den Atem nimmt!

Heirate nie des Geldes wegen, von der Bank bekommst Du es billiger!

Was LaCostet die Welt ? Geld spielt keine Rolex ...

Mit Geld kann man viele Freunde kaufen - aber selten ist einer seinen Preis wert.
Josephine Baker

Geld ist Mittel zum Zweck,
aber der Zweck heiligt nicht immer die Mittel.
Achim Schmidtmann

Für Verschwender ist das Geld rund, für Sparsame flach.
Honoré de Balzac

Das Geld ist leider die Sache, für die man im Leben am meisten zahlen muß.
Juliette Gréco

Die Tendenz des Staates, mehr Geld zu fordern, geht Hand in Hand mit einer ihm gleichfalls eigenen Tendenz, es zu verschwenden.
Cyril Northcote Parkinson

Im Kapitalismus gibt es Leute, die bereit sind, für Geld alles zu tun, im Sozialismus tut man auch für Geld nichts.
Zarko Petan

Geld korrumpiert - vor allem jene, die es nicht besitzen.
Sir Peter Ustinov

Armut ist das Los der großen Menschheitshelfer.
Heinrich Heine

Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.
Benjamin Franklin

Willst du den Wert des Geldes erkennen, versuche, dir welches zu borgen.
Benjamin Franklin

Die Liebe zum Profit beherrscht die ganze Welt.
Aristophanes - griechischer Komödiendichter

Der Staat - das ist die große Fiktion, daß jedermann auf Kosten von jedermann leben kann.
Frédéric Bastiat (1801-1850) - liberaler Volkswirtschaftler

Wenn jemand meint, mit Geld lasse sich alles erreichen, so kann man gewiss sein, dass er noch nie welches besessen hat.
Autor unbekannt

Reich ist nicht der, der viel hat, sondern der, der viel gibt. Aus Indien
Arm ist nicht der, der wenig hat, sondern der, der nie genug bekommen kann.

Sprichwort aus Indien

"Wenn es heisst, ein Mensch sei unbestechlich, frage ich mich unwillkürlich, ob man ihm genug geboten hat."

Joseph Fouché (1759-1820), französischer Politiker

"Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber. Denn laut Statistik haben ein Millionär und ein armer Schlucker je eine halbe Million."
Franklin Delano Roosevelt (1882-1945), amerik. Politiker, 32. Präs. d. USA (1933-45)

Reich ist, wer viel hat,
reicher ist, wer wenig braucht,
am reichsten ist, wer viel gibt.
Gerhard Tersteegen (1697-1769), dt. Mystiker und Dichter

"Geld: eine herrliche Mitgift. Am besten ohne Frau." Titus Maccius Plautus (um 254 v. Chr. - um 184 v. Chr.), römischer Komödiendichter

"Mangel an Geld schmiedet uns fest an die Erde, man bekommt die Flügel beschnitten, man merkt es nicht, weil die Schere ganz vorsichtig täglich nur eine Ahnung abschneidet."
Paula Modersohn-Becker (1876-1907), Tagebuchblätter

"Verfüge nie über Geld, eh du es hast." Thomas Jefferson (1743-1826), dritter Präsident der USA

"Geld verdirbt den Charakter aber verschönert das Aussehen." Achim Schmidtmann

"Der Wege, sich zu bereichern, sind viele. Sparsamkeit ist einer der besten." - Francis Bacon (1561-1626) - Philosoph, engl. Lordkanzler

Oder suchen Sie witzige Sprüche / Texte für den Verwendungszweck bei Überweisungen?

zurück nach oben - zur Themenübersicht - zur Homepage


Bücher zum Thema Geld in Partnerschaft mit amazon.de:




Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts