Sprücheportal > Sonstiges > Politikersprüche

Politikersprüche

Edmund Stoiber

"...wir müssen den Kindern mehr Deutsch lernen" - über die Bildungspolitik in Deutschland

"Wir sind das Land, das am wenigsten Arbeitsplätze abbaut. Wir sind Schlusslicht im Abbau der Arbeitsplätze."

"An meiner Frau schätze ich äh..., ja gut äh...., die.... äh, Attraktivität, die sie über all diese Jahre behalten hat, und äh und die absolute äääääääh....Familienorientiertheit."


"Wir beide, wir haben Humor. Sie...in der Praxis! Ich...in der Theorie."

"Wenn heute eine Familie ein Kind bekommt, eine Frau mit ihrem Mann oder umgekehrt, wenn ein Kind, wenn ein Kind zur Familie kommt..."

"Ich möchte im Konsens so weit das nur geht mit den widerstrebenden Interessen in Deutschland Lösungen erzwingen."

"Ich halte es für unverantwortlich, dass sie ein paar Tage später aus Wahlkampfgründen eine Position eingenommen habe, die ich für unverantwortlich halte."


"Ich spreche zwar Ihre Sprache, aber zum Wohle der Völkerverständigung spreche ich sie jetzt lieber nicht." (Ex-Bundespräsident Roman Herzog bei einem USA-Besuch)

"Die SPD ist die Partei, wo nur noch Rudolf Scharping schlechtere Abstimmungsergebnisse bekommt als ich - aber was soll ich machen? Ich kann ihn ja nicht zu jeder Abstimmung mitnehmen." (Wolfgang Clement)

"Die jungen Leute in Deutschland sind prima. Sie stammen ja auch von uns ab." (Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl)

"Die Mehrheit der deutschen Frauen ist weiblich." (Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl)

"Ich weiß nicht, was mein Freund Mitterrand darüber denkt, aber ich denke genauso." (Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl)

"Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat." (Winston Churchill)

"Als Katholik kann ich sogar Papst werden." (Joschka Fischer auf die Frage, ob er als Grüner Außenminister werden könne)

Es sind nicht die besten Bauern, die sich zum Bürgermeister wählen lassen - die haben nämlich keine Zeit dafür.
Kurt Tucholsky (1890-1935), deutscher Schriftsteller

"Früher hieß es: die kleinen Diebe hängt man, die großen läßt man laufen; jetzt aber: die kleinen Diebe hängt man, den großen läuft man nach."
Daniel Spitzer (1862-95), östr. Feuilletonist

Und so hab ich die verständ'ge
Politik mir angeeignet,
mit dem Betenden zu beten,
mit dem Keifenden zu keifen.
Serafín Estébanez Calderón (1799-1867) - Schriftsteller

"Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden." - Jakob Bosshart (1862-1924) - Schriftsteller

"Menschen, die wirklich etwas zu sagen haben, werden keine Politiker." - Finley Peter Dunne (1867-1936),US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist

"Die Politik ist keine Wissenschaft, wie viele der Herren Professoren sich einbilden, sondern eine Kunst." - Otto von Bismarck (1815-1898) - deutscher Staatsmann


zurück nach oben - zur Themenübersicht - zur Homepage


Bücher zum Thema Politikersprüche in Partnerschaft mit amazon.de:
Linktipps:



Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Sprüche-T-shirts